phone +49 (0) 7231 9479-0 |   message icon 14                                                                                                  

Menu

Neuheiten

Im Bereich Neuheiten finden Sie Berichte und Presseinfomationen zu aktuellen Neuerungen bei Produkten und Dienstleistungen rund um Etiketten, Software und Hardware für den Etikettendruck aus den Unternehmen Ferdinand Eisele GmbH sowie eXtra4 Software + Service GmbH mit ihrer Marke eXtra4 Labelling Systems.
 
 

Pressekontakt

Frau Susanne Schickel
Ferdinand Eisele GmbH
Carl-Benz-Str. 17
75217 Birkenfeld
 
 cta anruf 50  Tel: 07231 9479-23 / Fax: 07231 9499-90
 
cta angebot 50   per E-Mail
 

Nutzungsrechte

Bitte beachten Sie, dass die Nutzungsrechte an allen Bildern, Texten und sonstigen Darstellungen (z.B. Grafiken), die im Bereich Neuheiten veröffentlicht werden oder zum Download stehen, bei der Ferdinand Eisele GmbH liegen. Sie dürfen ausschließlich zur redaktionellen Veröffentlichung verwendet werden.
 
Die Nutzung ist mit der Quellenangabe „ eXtra4“ honorarfrei. Für andere Verwendungszwecke und hochauflösendes Bildmaterial bitten wir um schriftliche Anfrage.
 

Nachhaltigkeit bei Etikettendruckern

eXtra4 mit Reparatur, Wartung und Pflege im Trend

Birkenfeld, 15.07.2021. „Brauchen Sie wirklich einen neuen Etikettendrucker?“ – Das ist die erste Frage des eXtra4-Supports, wenn Hotline-Anrufer den Ausfall ihres Geräts beklagen. Technik-Service gehört seit über 30 Jahren zum Leistungsspektrum von eXtra4 Labelling Systems aus Birkenfeld bei Pforzheim. Mit Reparatur, Wartung und Pflege setzt der Identtechnik-Experte bei Etikettendruckern zur Auszeichnung von Schmuck und Uhren schon lange in Praxis um, was als Nachhaltigkeit heute zeitgemäß ist.

Zukunftsgerechtes Service-Motto
„Reparatur vor Verkauf“ ist das Motto von eXtra4 Labelling Systems, wenn es um Thermotransfer-Etikettendrucker geht. Lässt sich eine Gerätestörung nicht remote online oder per Telefon beseitigen, fordert der eXtra4-Support Betroffene auf, ihren Drucker einzusenden. Im Unternehmen wird der fehlerhafte Thermotransfer-Drucker auf Reparierbarkeit geprüft. Die Techniker stützen sich dabei auf jahrzehntelange Erfahrung und können auf ein hauseigenes Ersatzteil-Lager zurückgreifen. Für dringende Notfälle stehen bei eXtra4 sogar Leih-Geräte bereit, um die Etikettierung beim Kunden funktionsfähig zu halten.

Langlebigkeit durch richtige Pflege
Zur Inspektion eines Thermotransfer-Druckers zählt auch die gründliche Reinigung aller funktionsrelevanten Teile. „Nicht selten ist schlichtweg mangelnde Pflege der Grund für eine Störung“, weiß Hartmut Kasper aus seinem Support-Alltag. „Wir führen zwar passende Pflegeprodukte im Sortiment und weisen beim Verkauf eines Neu-Geräts ausdrücklich auf die Bedeutung regelmäßiger Pflege hin, doch häufig werden Drucker von mehreren Personen benutzt und niemand fühlt sich für die Wartung verantwortlich.“ Zum Säubern der Druckleiste reicht Isopropyl-Alkohol und ein fusselfreies Tuch, alternativ ein geeigneter Reinigungsstift. Das Gummi der Walzen hält ein Spezial-Reiniger geschmeidig und griffig. Werden bei jedem Farbbandwechsel Druckkopf und Transportwalzen gepflegt, kann die Lebensdauer eines Thermotransferdruckers je nach Einsatzintensität sieben und mehr Jahre betragen.

Letzte Lösung: Recycling
Ist ein Thermotransfer-Drucker technisch veraltet und muss für die Auszeichnung von Schmuck und Uhren tatsächlich durch einen neuen ersetzt werden, prüft man bei eXtra4, ob das Alt-Gerät für den Kunden nicht an anderer Stelle im Einsatz bleiben kann, als beim sensiblen Druck von Schmuck-Etiketten, z.B. für schlichte Adress-Etiketten im Versand. Entsorgung ist für eXtra4 wirklich das letzte Mittel der Wahl. Alt-Geräte übernimmt das Unternehmen zum Recycling häufig selbst und speist mit noch verwertbaren Teilen seinen Ersatzteil-Fundus. ...

 

... mehr lesen vom Pressetext über Nachhaltigkeit bei Etikettendruckern

 

... Pflegemittel für Thermotransfer-Drucker im Shop bestellen

 

... mehr zum eXtra4 Support-Ticket-System

 

Betagter Etikettendrucker im eXtra4-Reparaturservice
eXtra4-Techniker Hartmut Kasper zerlegt einen reparaturbedürftigen Thermotransfer-Etikettendrucker

 
Pflegemittel für Thermotransfer-Drucker im eXtra4-Sortiment
Pflegemittel für Thermotransfer-Drucker aus dem eXtra4-Sortiment direkt online im Shop bestellen
 

 Support-Ticket-System von eXtra4
Support-Ticket-System von eXtra4 für unkomplizierte Hilfe bei Problemen mit dem Etikettier-System
 

 

eXtra4 auf dem Weg zum Hardware-Distributor

Neuer branchengerechter Desktop-Drucker erster Direktimport

Birkenfeld, 21.04.2021. Zur Produktrange von eXtra4 Labelling Systems gehört Hardware seit über 25 Jahren. Mit der Markteinführung des Thermotransfer-Druckers T4ES-300M agiert die Ferdinand Eisele GmbH mit ihrer Marke eXtra4 erstmals wie ein Distributor. SBARCO, der taiwanesische Hersteller des Geräts, verfügt bislang über keine Vertriebskanäle in Europa. Deshalb lanciert der Etiketten-Experte aus Birkenfeld bei Pforzheim das Desktop-Modell eigenverantwortlich am Markt, exklusiv für den speziellen Bedarf der Schmuck- und Uhren-Branche.

Exklusiv-Ausstattung für den Drucker von eXtra4
Der SBARCO T4ES-300M beherrscht, was bei eXtra4 gefordert ist und Geräte bekannter Marken zu akzeptablem Preis oft nicht mehr zu bieten haben: den Einzel-Druck von Etiketten ohne Etikettenverschwendung. Darauf legen speziell Juweliere und Goldschmiede großen Wert, weil sie häufig einzelne Stücke auszuzeichnen haben.
 
Um in die eXtra4-Produktrange zu gelangen, muss ein Drucker ein einzelnes Etikett als Druck-Job ausgeben können, ohne zwischen jedem Druckprozess andere auf dem Bahnvorschub ungenutzt zu verschwenden. Dazu ist es notwendig, die Bahn vor jedem Druck-Prozess zuerst zurückzuziehen, weil sie zum Abnehmen des bedruckten Etiketts vom vorhergehenden Druck-Job aus dem Druckkopf nach vorne transportiert worden ist.
 
Beim Rücktransport dürfen die Etiketten keinen Schaden nehmen, was die Technik speziell bei Schmuck-Etiketten vor besondere Herausforderungen stellt: Da Etiketten für Schmuck und Uhren meist aus einem Folien-Verbund bestehen, ergeben sich höhere Materialstärken, als bei herkömmlichen Papieren, z.B. für Versand-Etiketten. Ein reibungsloser Vor-/Rücktransport gelingt deshalb nur mit einem entsprechend dimensionierten Druckkopf. Genau in diesem Punkt ist der T4ES-300M von SBARCO exklusiv für eXtra4 modifiziert. ...

 

... mehr lesen vom Pressetext über den eXtra4-Direktimport T4ES von SBARCO

 

... mehr technische Details zum neuen eXtra4 Etikettendrucker von SBARCO

 

... den für eXtra4 modifizierten Thermotransfer-Drucker SBARCO T4ES-300-M im Shop bestellen

 

für eXtra4 modifiziert: Etikettendrucker T4ES-300M von SBARCO Nur von eXtra4: für Schmuck-Etiketten modifizierter Thermotransfer-Drucker SBARCO T4ES-300M (300dpi)
 
bedienerfreundlich: die Clamshell-Bauweise des neuen eXtra4 Thermotransfer-Drucker von SBARCO
Die Clamshell-Bauweise macht den neuen eXtra4 Thermotransfer-Drucker von SBARCO gut zugänglich bei Farbband- und Etiketten-Wechsel
 

 

Via Copy & Paste zum gedruckten Etikett

Software-Tool eXtra4<dropIT> macht Etikettendruck aus Fremdsystemen denkbar einfach

Birkenfeld, 22.03.2021. Etikettendruck mit Daten aus in sich geschlossenen Datenbank-Systemen, wie bei Webshop, Website oder Warenwirtschaft, ist mit eXtra4<dropIT> keine Herausforderung mehr. Das neue Software-Tool der eXtra4 Software + Service GmbH wandelt kopierten Text aus der Zwischenablage eines Rechners in Druckdaten. Für den Druck selbst baut die Tochtergesellschaft des Etiketten-Spezialisten Ferdinand Eisele aus Birkenfeld bei Pforzheim auf die eigene bewährte Software eXtra4<winIII>. Ein direkter Zugriff auf das Fremdsystem ist mit eXtra4<dropIT> nicht notwendig. Für den Anwender reduziert sich Etikettendruck auf ein schlichtes Copy & Paste.

Etikettendruck als Kopiervorgang
Als eigenständige Frontend-Software wird eXtra4<dropIT> aktiv vom Anwender bedient: Der User platziert von Hand gezielt Daten aus der Zwischenablage seines Rechnersystems mit dem "Paste"-Befehl (Strg + V bzw. Ctrl + V) in das Fenster von eXtra4<dropIT>. Woher die Daten in der Zwischenablage stammen, ist beliebig. Der Anwender kann sie in jedem Fremdsystem mittels Kopier-Befehl (Strg+C bzw Ctrl+C) abgreifen, z.B. in einem PDF-Dokument, einer Spread-Sheet-Tabelle, einem Text-File oder im Datensatz einer Datenbank.

Unabhängig von Quell-Daten
Durch den Kopiervorgang macht eXtra4<dropIT> Etikettendruck unabhängig von Quell-Daten: Ebenso, wie das Format der ursprünglichen Daten beliebig sein kann, so ist auch deren Lagerort nicht relevant. Ob lokaler Rechner, zentraler Server oder Cloud – das Druck-Tool benötigt keinen Zugriff zum Fremdsystem. Besonders Nutzer Cloud-basierter Lösungen für Warenwirtschaft, Webshop oder Kasse erhalten deshalb über eXtra4<dropIT> problemlos Zugang zu Etikettendruck.

Transformation und Transfer per Scripting
Aufgabe von eXtra4<dropIT> als Druck-Tool ist die Wandlung der kopierten Daten in druckbare Etiketten. Die Software nutzt für diesen Zweck Scripting-Technologie. Ein Script legt fest, welche Teile der kopierten Daten wie für ein bestimmtes Etikett angepasst werden. Das Scripting muss individuell erstellt werden, passend für die Art der jeweiligen Quelldaten und entsprechend des angestrebten Ziels: gedruckter Text in definiertem Design auf einem bestimmten Etikett in einem bestimmten Drucker. Es werden also nicht nur die druckbaren Etiketten-Inhalte aufbereitet und transferiert, sondern auch die notwendigen Steuerbefehle für den angeschlossenen Drucker. ...

 

... mehr lesen vom Pressetext über das Druck-Tool eXtra4<dropIT>

 

... mehr Details erfahren über Software-Tools für den Etikettendruck mit eXtra4<winIII>

 

Logo IT-Subsidiary eXtra4 Software + Service GmbH
 
eXtra4<dropIT>, Software-Tool für Etikettendruck
Software-Tool eXtra4<dropIT> für den Etikettendruck aus Fremdsystemen via Copy&Paste

 
Druck-Tool eXtra4<dropIT> von eXtra4  Software+Service GmbH für den Etikettendruck aus Fremdsystemen mit  eXtra4<winIII>Druck-Tool eXtra4<dropIT> von eXtra4 Software+Service GmbH für den Etikettendruck aus Fremdsystemen mit eXtra4<winIII>
 

Zum Seitenanfang