phone +49 (0) 7231 9479-0 |   message icon 14                                                                                                  

Menu

eXtra4<monitor>
Software-Modul zu eXtra4<winIII>

Integration von Etikettendruck mit eXtra4<winIII> in Fremdsysteme

Das Software-Modul eXtra4<monitor> erweitert die Einsatzmöglichkeiten der Etikettendruck-Software eXtra4<winIII> auf Fremdsysteme, wie z.B. eine Warenwirtschaft. Als eigenständiges Zusatzprogramm dient es der Eingangskontrolle und Weiterleitung von Daten an einen via eXtra4<winIII> konfigurierten Etikettendrucker. Die Daten selbst werden im Fremdsystem erzeugt und von dort ausgegeben. Ein direkter Eingriff von außen in das Fremdsystem ist für den Etikettendruck nicht erforderlich.
 
Mehr erfahren über die Einsatz-Praxis von eXtra4<monitor> in der Fallstudie

 
fallstudie
 
Das Programm-Modul eXtra4<monitor> steht in zwei unterschiedlichen, jedoch preisgleichen, Versionen zur Verfügung.
Im Kaufpreis enthalten sind jeweils 10 Einheiten (10 x 6 Minuten) Support. Für die Integration von eXtra4<monitor> in ein Fremdsystem vor Ort ist in jedem Falle fachliche Unterstützung notwendig, unabhängig davon, welche der beiden Software-Versionen von eXtra4<monitor> zum Einsatz kommt.
 
kernleist-monitor
10  124,-

               
              
              Support
Einheiten
 Preis
in €
 

eXtra4<monitorTX>
für Etikettendruck aus Fremdsystemen

Import von Etiketten-Inhalten aus einem Datenverzeichnis

Das Software-Modul eXtra4<monitorTX> kontrolliert ein bestimmtes Verzeichnis auf den Eingang einer Text-Datei. Dabei kann das Verzeichnis sowohl lokal auf einem Rechner liegen, also auch dezentral oder zentral auf einem Server angelegt sein, sogar die Auslagerung in die Cloud ist möglich. Die Administration des Fremdsystems muss eXtra4<monitorTX> lediglich für den Verzeichnis-Zugriff berechtigen. Außerdem sind die gewünschten Daten in der notwendigen Formatierung als txt-Datei zur Verfügung zu stellen.
 


Registriert eXtra4<monitorTX>, dass eine Text-Datei im überwachten Verzeichnis abgelegt wird, übergibt das Programm-Modul diese unverzüglich an den Zieldrucker. Dort wurde das notwendige Etiketten-Layout im internen Speicher via eXtra4<winIII> bereits hinterlegt. Jetzt kann das Etikett korrekt ausgedruckt werden.
 
 
extra 4 monitorTX
 
 

eXtra4<monitorDB>
für Etikettendruck aus Fremdsystemen

Import von Etiketten-Inhalten aus einer Datenbank

Das Software-Modul eXtra4<monitorDB> befindet sich momentan noch in Entwicklung. Es überwacht die Datensätze einer Datenbank auf das Erscheinen einer definierten Markierung. Die betreffende Datenbank kann sich dabei sowohl lokal auf einem Rechner befinden, also auch dezentral oder zentral auf einem Server platziert sein, die Lagerung in der Cloud ist ebenfalls realisierbar. Die Administration des Fremdsystems muss eXtra4<monitorDB> nur eine Berechtigung für den Lesezugriff auf die Datenbank erteilen.
 


Erkennt eXtra4<monitorDB> einen markierten Datensatz, selektiert das Programm-Modul den Inhalt eines vorher definierten Feldes. Die Daten des betreffenden Datenfeldes aus dem markierten Datensatz werden unverzüglich an den Zieldrucker weitergeleitet. Dort ist das notwendige Etiketten-Layout im internen Speicher via eXtra4<winIII> bereits hinterlegt. Nun kann der Ausdruck der Daten auf das Etikett korrekt erfolgen..
 
 
extra 4 monitorDB
 
 

Einsatzbedingungen für eXtra4<monitor>

Als Windows-Programm entspricht das Zusatz-Modul eXtra4<monitor> der zugehörigen Etikettendruck-Software eXtra4<winIII>. Es ist ausschließlich kompatibel zu Microsoft-Systemen. Der Einsatz von eXtra4<monitor> bedarf in jedem Fall einer Beratung durch unsere Fachleute. Bitte kontaktieren Sie unser Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



cta anruf 50           Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!           
 

 

 

Support und Service-Zeiten

Der Kauf von eXtra4<monitor> für den Einsatz auf Basis von eXtra4<winIII> schließt 10 Einheiten Inklusiv-Support (10x 6 Minuten) ein, denn die Integration des Programms in das System vor Ort bedarf der Unterstützung unserer Software-Experten.
Support leisten wir im Allgemeinen telefonisch und online (remote) innerhalb unserer Bürozeiten (Mo – Do 8.00-16.30, Fr 8.00-12.00). Bitte kontaktieren Sie uns unter +49 7231 94790 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Zum Seitenanfang