Nachrichten

Im Bereich Nachrichten finden Sie aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen rund um Unternehmen und Mitarbeiter der Ferdinand Eisele GmbH sowie der eXtra4 Software + Service GmbH mit ihrer Marke eXtra4 Labelling Systems.
 
 

Pressekontakt

Frau Susanne Schickel
Ferdinand Eisele GmbH
Carl-Benz-Str. 17
75217 Birkenfeld
 
 cta anruf 50  Tel: 07231 9479-23 / Fax: 07231 9499-90
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   per E-Mail
 

Nutzungsrechte

Bitte beachten Sie, dass die Nutzungsrechte an allen Bildern, Texten und sonstigen Darstellungen (z.B. Grafiken), die im Bereich Nachrichten veröffentlicht werden oder zum Download stehen, bei der Ferdinand Eisele GmbH liegen. Sie dürfen ausschließlich zur redaktionellen Veröffentlichung verwendet werden. Die Nutzung ist mit der Quellenangabe „ eXtra4“ honorarfrei. Für andere Verwendungszwecke und hochauflösendes Bildmaterial bitten wir um schriftliche Anfrage.
 



Stanzmaschine 2.0

Maßgeschneiderte Technik für die eXtra4 Etikettenfertigung

Birkenfeld, im Juni 2019. Aus dem Sondermaschinenbau stammt der Neuzugang im Maschinensaal der Ferdinand Eisele GmbH: Translative Stanztechnik hebt die Fertigungsmöglichkeiten für eXtra4-Etiketten auf ein neues Niveau.

Neue Technik verbessert Etiketten-Angebot
Die neue Maschine ist zugeschnitten auf die Bedürfnisse des Unternehmens und für die Etikettenproduktion von eXtra4 Labelling Systems individuell gebaut. Sie fügt sich nahtlos in bestehende Produktionskapazitäten, wird vorhandene Technik ersetzen und beim Etiketten-Angebot spürbare Verbesserungen erzielen.

Steuerung digital statt analog
Statt eines zentralen Grundkonzepts besitzt die Stanzmaschine dezentrale Antriebe. Sie steuern jedes einzelne Aggregat digital mit moderner Sensorik. Dies erlaubt die Anbindung an bereits bestehende digitale Druckverfahren. Dort vorgedruckte Bahnen lassen sich jetzt zu komplexen Etikettenformen in neuen Materialkombinationen verarbeiten. Für das Design farbiger Etiketten bringt das deutlich mehr funktionale und gestalterische Möglichkeiten.

Technologische Transformation als Schritt in die Zukunft
Mit der Neuanschaffung vollzieht die Ferdinand Eisele GmbH in ihrer Produktion den Übergang von analoger zu digitaler Steuerungstechnik. Der Schritt hin zu maschinell und automatisiert gefertigten Werkzeugen bedeutet den Abschied von handwerklicher Werkzeugproduktion. Damit ist die Investition ein deutliches Bekenntnis zu mehr und zuverlässig reproduzierbarer Präzision. So treibt das Unternehmen seinen kontinuierlichen Verbesserungsprozess aktiv voran und schafft wichtige Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zukunft.


 
mehr Bilder im Album bei facebook icon15

 neue Stanzmaschine aus 3 Aggregaten 
Die neue Stanzmaschine bei eXtra4 setzt sich
aus drei Aggregaten zusammen
 
neue Stanzmaschine bei eXtra4 
Fertig montiert und gerüstet ist die translative
Stanzmaschine bereit zur Produktion 
 
Packmitteltechnologe am Steuerungsbildschirm der Stanzmaschine
Packmitteltechnologe Kevin Sener prüft
Funktionen und Einstellungen der Maschine
am Steuerungsbildschirm
 

Zu Weihnachten 2018 Pro-Afrika statt Geschenke

eXtra4 spendet seit 10 Jahren für die Kindernothilfe

Dezember 2018. Was mit Geschäftsbeziehungen und Reisen durch Südafrika vor vielen Jahren begann, würdigt die Kindernothilfe jetzt mit einer Urkunde. Für ein Jahrzehnt Treue und Verbundenheit zu ihrer Arbeit ehrt die vielfach ausgezeichnete Hilfsorganisation die Ferdinand Eisele GmbH.
 
Mit zunehmender Internationalisierung des Kundenstamms beschließt eXtra4 2008 mit einer langjährigen Tradition zu brechen und auf Weihnachtsgrüße zu verzichten. Seit dieser Zeit werden zum Ende des Jahres keine Kalender, Karten und Geschenke mehr aus der Carl-Benz-Straße 17 in Birkenfeld hinaus in die Welt verschickt. Statt die eingesparten Kosten auf dem Firmenkonten zu verbuchen, unterstützt das Unternehmen nun jährlich mit einer Spende im Dezember die Hilfsorganisation.
 
Die finanzielle Unterstützung soll gezielt dem Land und seinen Menschen zu Gute kommen, das Geschäftsführer Alex Schickel bei seinen Aufenthalten in Afrika besonders kennen und schätzen gelernt hat: Südafrika. Mit ihrer Spende fördert die Ferdinand Eisele GmbH ein Projekt für Aidswaisen in der stark betroffenen Region KwaZulu-Natal und trägt die Patenschaft für fünf Kinder, die dort betreut werden
 
Der Projektbericht 2018
gibt Einblick in Ziele und Erfolge der Kindernothilfe dort.
 

 Mehr über die Patenkinder

 
 Ferdinand Eisele Spender-Urkunde von Kindernothilfe 
Urkunde für 10 Jahre Spendentreue
 
Bericht Spenden-Projekt von Kindernothilfe
Projektbericht der Kindernothilfe

Kreativer Dank für Spende

eXtra4 sponsert bei Ferienwaldheim „DiBo“

Eine Überraschung hat uns im Oktober die evangelischen Kirchengemeinde überbringen lassen: Für unsere finanzielle Unterstützung bei der Herstellung von Teilnehmer-Bändchen der Kinder-Ferienbetreuung in Birkenfeld erhielten wir ein originelles Dankeschön.
Neben einem süßen Gruß aus Schokolade und einem Dankschreiben dürfen wir uns über ein gebasteltes Bild mit Gruppenfotos der Kinder und einem Teilnehmer-Bändchen freuen.
Seit Jahrzehnten veranstaltet traditionell die evangelische Kirchengemeinde ein Ferienwaldheim im Dietrich-Bonhoeffer-Gemeindesaal „DiBo“ am Ortsrand. Dort werden in zwei Gruppen für zweimal zwei Wochen rund 200 Kinder aus der Kommune betreut. 
Damit bei Spaß, Spiel, und Ausflügen nicht doch ein Kind übersehen wird, erhielten alle Teilnehmer als „Ausweis“ ein Armbändchen mit dem DiBo-Logo. Die Kosten für die Herstellung dieser Bändchen hat 2018 die Ferdinand Eisele GmbH getragen.
 
... Dankschreiben für Spende lesen

 dibo baendchen 2018 lyte

Zum Seitenanfang